Zum Inhalt springen

2. Bezirksliga Ost Herren

Hütte unterliegt

TSV Teuschnitz gewinnt erneut auswärts


Die Herren des TSV Teuschnitz haben in der 2. Bezirksliga nach dem dritten Sieg in Serie erstmals ein positives Punktekonto (6:4) und rückten um zwei Ränge auf den vierten Tabellenplatz vor. Diesmal gewann der TSV im Fichtelgebirge beim SV Holenbrunn. Der dritte Platz wird beim TTC Alexanderhütte (10:4 Punkte), der das Spitzenspiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer TV Konradsreuth verlor, eingenommen. Der TTC Au war spielfrei. Am kommenden Samstag, 18. November, müssen die „Traber“ zum Kreisderby nach Teuschnitz (Beginn 15 Uhr).

SV Holenbrunn - TSV Teuschnitz 5:9

Das Heimteam, das erst zu einem Unentschieden kam, wehrte sich tapfer und hielt zunächst recht gut dagegen. So geriet nach dem 2.2 Friedel Tomaschko gegen Dvorak mit 1:2 in Rückstand, ehe er mit einem 11:5 und 11:6 das Blatt noch wenden konnte. Bernd Jungkunz ließ nach dem 1:1-Satzgleichstand nichts mehr anbrennen und erhöhte auf 2:4. Der zuletzt in seinen vier Einzeln unbezwungen gebliebene Johannes Scherbel hatte gegen Nippa, der später auch seine zweite Paarung gegen Bernd Jungkunz gewann, das Nachsehen, sodass es erst 3:4 stand. Keine größeren Probleme hatten Peter Daum und Andre Jungkunz, sodass Teuschnitz mit Abschluss der ersten Einzelrunde auf 3:6 erhöht hatte. Mit Beginn des zweiten Abschnitts musste Tomaschko erneut in den Entscheidungssatz, behielt auch diesmal die Oberhand und baute den Vorsprung auf 3:7 aus. Während Wolfgang Fröba sein zweites Einzel abgeben musste, war jetzt Scherbel zur Stelle und markierte den 4:8-Zwischenstand. Nachdem die Hausherren nochmals verkürzten, war es Daum, der den Sack zumachte.

Ergebnisse: Zima/Cermak – Fröba/Scherbel 0:3, Dvorak/Rossmeisl – B. Jungkunz/Daum 3:2, Nippa/Rupprecht – Tomaschko/A. Jungkunz 2:3, Zima – Fröba 3:1, Dvorak – Tomaschko 2:3, Cermak – B. Jungkunz 1:3, Nippa – J. Scherbel 3:0, Rupprecht – A. Jungkunz 0:3, Rossmeisl – Daum 0:3, Zima – Tomaschko 2:3, Dvorak – Fröba 3:2, Cermak – Scherbel 1:3, Nippa – B. Jungkunz 3:1, Rupprecht – Daum 0:3. hf

Tischtennis 2. Bezirksliga Ost Herren

 

TTC Alexanderhütte  :  TV Konradsreuth  4  :  9

 

Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Konradsreuth hatte das heimische Team von Anfang an einen schweren Stand. In den Doppeln war einmal mehr auf Mario Schmit und Rene Haker verlass. Klaus Knabner und Michael Blüchel konnten zwar zweimal einen Satzrückstand ausgleichen, blieben aber im fünften Satz auf der Strecke. Mehr als ein Satzgewinn sprang für die Brüder Peterhänsel gegen das Spitzendoppel der Gäaste nicht heraus. Im vorderen Paarkreuz musste Schmidt dem klugen Spiel von Steinmeyer Tribut zollen und unterlag ebenso wie Michael Peterhänsel gegen Bauer. So stand es bereits 4:1 für die Mannen aus dem Hofer Land. Besser machte es Knabner gegen die aggressive Spielweise von Stelzer und verkürzte den Rückstand. Marco Peterhänsel wurde nach gewonnenen ersten Satz gegen Wiggers unter Wert geschlagen und so kam es zum Zwischenstand von 2:5. Im hinteren Paarkreuz zog Rene Haker nach schlechter Anfangsphase klug seine Lehren und agierte gegen den starken Müller hervorragend, was auch mit einem Sieg belohnt wurde. Der im Einzel zum Einsatz gekommene Martin Haag hielt gegen Söllner gut dagegen, jedoch ließ ihm der routinierte Gästespieler keine Chance. Im Aufeinandertreffen der beiden Spitzenspieler zeigte sich schnell, dass Schmidt nicht seinen besten Tag erwischt hatte, denn Bauer überzeugte mit schnellen Topspins und kam so zum Sieg. Mehr drin war für Michael Peterhänsel als er es im zweiten Einzel mit Steinmeyer zu tun hatte. Lediglich eine Ergebnisverbesserung bedeutete der zweite Einzelsieg von Knabner, denn nach einem Kampf auf Messers Schneide setzte sich der Heimakteur denkbar knapp durch. Gästespieler Stelzer war es vorbehalten den Siegpunkt gegen Marco Peterhänsel für eine stark auftretende Konradsreuther Mannschaft zu besorgen.

 

 

Schmidt/Haker : Wiggers/Söllner 3:1, Peterhänsel/Peterhänsel : Bauer/Steinmeyer 1:3, Knabner/Blüchel : Stelzer/Müller 2:3, Schmidt : Steinmeyer 1:3, Michael Peterhänsel : Bauer 0:3, Knabner : Stelzer 3:2, Marco Peterhänsel : Wiggers 1:3, Haker : Müller 3:1, Haag : Söllner 0:3, Schmidt : Bauer 1:3, Michael Peterhänsel : Steinmeyer 1:3, Knabner : Wiggers 3:2, Marco Peterhänsel : Stelzer 1:3

 

 

Klaus Knabner

TTC Alexanderhütte